Mini- Fadenkopf



Minikopf

 

Der Mini-Fadenkopf aus Kohlefaser (nur 47 g) ist ideal für kleine Maschinen mit Messeraufnahme. Er besteht aus zwei Teilen, die mittels Linksgewinde zusammengeschraubt werden Durch die vier Schlitze im Fadengehäuse können zwei Fäden ( Stärke: Ø1,0 - 3,0mm ) mit ca. 38 cm Länge, diagonal durchgeschoben werden, dadurch entsteht ein Fadenkopf mit 4 Fadenenden. System wie beim Alukopf.

Mini-Fadenkopf aus Kunststoff

15,00 €

  • 0,05 kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Anleitung zum Mini - Fadenkopf


Montage

Der Mini-Fadenkopf aus Kohlefaser ist ideal für kleine Maschinen und besteht aus zwei Teilen. Durch die vier Schlitze im Fadengehäuse können zwei Fäden (ca. 38cm lang, Ø1,0-3,0mm ) diagonal durchgeschoben werden.

Da die beiden Fadenkopfhälften mittels Linksgewinde zusammengeschraubt werden, werden die Faden eingeklemmt. Durch den Linklauf der Maschine wird dieser Vorgang noch verstärkt, so dass die Fäden auch bei hoher Geschwindigkeit nicht herausfliegen können.

Zum Wechseln der Fäden werden die beiden Fadenkopfhälften minimal aufgeschraubt. So dauert der Fadenwechsel nur wenige Sekunden.

Achtung! Passen Sie die Anzahl und die Stärke der Fäden an die Leistung Ihrer Maschine an.

Die Montage der Mini-Fadenköpfe

Die Montage der alternativen Fadenspulen basiert grundsätzlich auf der Messeraufnahme (Zentrierscheibe) einer Maschine. Die meisten Motorsensen haben am Winkelgetriebe eine Zentrierung (A) mit einem Durchmesser von 25,4 mm (1") oder 20 mm für denRundlauf des Schneidemessers.

Hierauf wird das Fadenkopfunterteil (bzw. der Profikopf als ganzes) aufgesetzt und auf der Innenseite mit ihrer Linksgewindemutter bzw –schraube (mit der normalerweise das Messer befestigt wird) festgeschraubt.
Haben Sie die kleinere Zentrierung mit 20mm dann legt man beiliegenden Reduzierring darüber.
Nun können Sie den Fadenkopf bestücken.

Eine exakte Montageanleitung wird mitgeliefert!

Einsetzen der Fäden

Die Fäden werden von der Rolle auf ca. 18. cm abgelängt und von außen in die Messingbuchsen des Profi-Fadenkopfes eingeschoben, bis sie im Zentrumsloch sichtbar sind. Der Fadenkopf kann bis zu sechs Fäden aufnehmen. Es können runde sowie kantige Schnüre von 2.7mm bis 4 mm verwendet werden. Achten Sie auf Qualität.


Achtung!

Die Anzahl, die Stärke und die Länge der Fäden sollte an die Motorstärke der Maschine angepasst werden. Bei überdimensionierter Bestückung kann die Maschine ihre hohe Drehzahl nicht halten, wird heiß und das Mähgut wird nicht mehr sauber abgeschnitten.


Tipp zur Bestückung:

Z.B. Motorsense 1,0 KW max. 3 Fäden á Ø 3,0mm x 18cm Länge oder
2 Fäden á Ø3,5mm x 16cm Länge. Die Fadenstärke wählt man je nach Art des Mähauftrages: Dünner Faden für Gras, mittlerer Faden für Wildwuchs wie Brennnesseln, dicker Faden für Dickicht ( Brombeeren, Schösslinge usw.)

Entfernen der Fäden

Die Fäden bis zur Fadenkopfmitte  schieben und von dort  herausziehen.

 

Reinigen des Fadenkopfes

Um einen einwandfreien Gebrauch des Fadenkopfes zu gewährleisten ist es nötig den Fadenkopf regelmäßig zu spülen, indem man ihn ohne Faden im Wasser laufen lässt. Dadurch werden die Haltekrallen im Fadenkopf gereinigt.

3 Jahre Garantie

Bei sachgemäßer Benutzung unseres Profi-Fadenkopfes (Z.B. Spülen des Fadenkopfes).

Die verschiedenen Teile des Fadenkopfes können ausgewechselt werden.

Aktion